Mit dem Zug nach Südtirol – warum ein umweltfreundlicher Familien-Urlaub in Südtirol ganz ohne Auto wunderbar funktioniert

Ich habe großes Glück, an diesem Dienstagabend auf Schloss Sigmundskron zu sein, wo Reinhold Messner eines von sechs Messner Mountain Museums untergebracht hat. Der Abend legt sich über Südtirol. Und während die Sterne zu leuchten beginnen, wird auf einer großen Wiese ein Feuer entzündet, um das sich Menschen aller Generationen mit Decken gruppieren und warten, bis er kommt, Reinhold Messner. Über diesen Abend habe ich bereits im Rahmen eines anderen Artikels berichtet, aber auf einen Teil des Gesagten möchte ich in […]

Weiterlesen
Reinhold Messner

Südtirol: Ein Abend mit Reinhold Messner am Lagerfeuer

Auf einmal steht Reinhold Messner direkt vor mir. Da er sich gerade mit jemandem unterhält, setze ich das, was ich mir insgeheim ausgemalt habe, nicht in die Tat um. In meinem Rucksack habe ich sein Buch  “Rettet die Berge” und habe mir auf der Zugfahrt von Meran nach Bozen irgendwie ausgemalt, wie ich dem Mann der Berge begegne, wir ein paar Worte wechseln und er mir dieses Buch signiert. Jetzt hätte ich tatsächlich die Chance dazu und bin völlig überrascht. Ich […]

Weiterlesen

Bundestagswahl: Alles auf Grün

Manchmal müssen Dinge einfach gesagt werden, und zwar ganz klar. Im Herbst steht mit der Bundestagswahl 2021 in gewissem Sinne eine Schicksalswahl an und zum ersten Mal überhaupt besteht die Chance (auch wenn diese klein ist) für die Grünen, federführend zu regieren. Auf diese Tatsache reagieren Teile unserer Gesellschaft derart aggressiv, dass dies aus meiner Sicht nicht mehr hinnehmbar ist. Es ist nicht so, dass etwas gegen Kritik einzuwenden wäre und auch nicht gegen einen gewissen Zorn, der sich gegen diese […]

Weiterlesen
Bild von Grae Dickason auf Pixabay

Leben in Zeiten des CORONA VIRUS: Warum es jetzt wichtig ist, Haltung zu zeigen

Gestern am späten Abend beim Spazieren gehen stand am Gehwegrand ein Einkaufswagen. Darin flatterte eine Plastiktüte im Wind, die sich in den metallenen Maschen verheddert hatte. Alles war ganz still, so ganz anders als sonst, nur dieses Flattern war zu hören. Diese Situation erinnerte mich an das Buch „The Road“ (Die Straße) von Cormac McCarthy. Darin geht es um einen Vater, der mit seinem kleinen Jungen immerzu eine Straße entlangläuft, stets einen Einkaufswagen vor sich herschiebend, mit all ihren Habseligkeiten darin. […]

Weiterlesen

Warum die Fridays for Future Bewegung nicht so ganz glaubwürdig ist

Von Re-Politisierung der Jugend ist da die Rede. Gemeint sind die vielen Mitzwanziger, die mit erhobenem Zeigefinger die Welt ermahnt, schonungsvoller mit unserer Umwelt umzugehen. Dabei trägt kurioserweise genau diese Generation durch exzessives Reiseverhalten zur Zerstörung dieser Welt in erheblichem Maße bei. Aus diesem Grund ist unterm Strich der gesamte Auftritt unglaubwürdig. Laut Tourismusanalyse 2019 verreisten noch niemals zuvor so viele Menschen. 61% der Altersgruppe von 14-34 Jahren, worunter sich die Fridays for Future Bewegung prinzipiell eingruppieren lässt, verreiste im Jahr […]

Weiterlesen

Warum man Autofahren kaum noch rechtfertigen kann

ACHTUNG, stark polarisierender Artikel (manchmal muss das sein!). Wer das nicht verträgt, BITTE NICHT WEITERLESEN!!! Das Päckchen, welches da in meiner Packstation liegt, sieht so stylisch aus wie ein Apple-Produkt. Es reiste von Schweden bis zu mir nach Berlin. Darin ist eine Atemmaske, gemacht für Menschen, denen man ein Grundrecht versagt – das Recht auf saubere Luft. Das nämlich haben sich ein paar Jungs aus dem Norden zum Ziel gesetzt, als sie als Kickstarter ihre Idee auf den Markt warfen. Jeder […]

Weiterlesen
Sanito – Förderverein für gesundes Leben in Nicaragua e. V.

Sanito – Weil Gesundheit ein Menschenrecht ist!

Ich habe eine gute Freundin, die in einem fernen Land auf einer tropischen Insel genau zwischen zwei Vulkanen lebt. Das hört sich jetzt vielleicht an wie eine Zeile von Antoine de Saint-Exupéry, der gerade auf unnachahmliche Manier versucht, den Planeten des kleinen Prinzen zu beschreiben, aber es stimmt! In ihrem Garten steht ein Mangobaum, der die herrlichen Früchte in einer Fülle trägt, um einen mittzwanziger Veggie-Hipster ein Jahr lang mit Mango-Lassis zu versorgen. Des Abends kommen die Brüllaffen bis in den […]

Weiterlesen
Cannabis Rick Simpson - CBD Öl

Kann Cannabis Krebs heilen? Rick Simpson und sein Kampf gegen Krebs.

Die Anzahl jener Menschen, die an Rick Simpson und seine Botschaft glauben, steigt kontinuierlich. Er propagiert, dass die Waffe gegen den Krebs nicht etwa in den Produkten der Pharmakonzerne zu finden sei – diese würden von Krebs nur profitieren und seien an Heilung grundsätzlich nicht interessiert – sondern in der Struktur der Cannabis-Pflanze. Man ist an dieser Stelle geneigt, Männer wie Rick Simpson in die Schublade der Betrüger, Heuchler und Geldmacher zu stecken und diese zuzuknallen. Doch eine Sache hindert einen daran: […]

Weiterlesen

Frohes neues Jahr

Kaum nähert sich das Jahr dem Ende, fängt man hierzulande wieder an Bilanz zu ziehen. Statistiken werden erhoben, Vergleiche gezogen, Erfolge bemessen und Niederlagen bewertet. Bis ins kleinste Detail fängt man dann an zu rechnen und sich über alles aufzuregen, außer natürlich über sich selbst. Das geht mitunter bis ins Absurde. Z.b. wenn man sich jedes Jahr aufs neue über das Feuerwerk mokkiert. Dann nämlich zückt der Deutsche schon mal den Taschenrechner. Was für eine Verschwendung das alles! Millionen Euro einfach […]

Weiterlesen
Sebastiao Salgado

Sebastiao Salgado – GENESIS

Von Sebastiao Salgado habe ich zum ersten Mal durch Wim Wenders zum Oscar nominierten Dokumentarfilm Das Salz der Erde gehört. Ein sehr stiller Film, in dem der Brasilianer in ruhiger, bedächtiger Stimme erzählt, wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Nämlich zu einer derjenigen wenigen Menschen auf dieser Welt, die wirklich etwas Bedeutendes zu sagen haben und denen man zuhören sollte. Seine Fotografien sind von solcher Wucht, Brutalität und Schönheit gleichermaßen, wie man sie noch niemals zuvor […]

Weiterlesen

Sag mal, liebe Bahn, willst du mich eigentlich verarschen?

Ich fahre fast ausschließlich Fahrrad. Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst einmal ist es umweltfreundlich. In dieser Aufwärtsspirale des steigenden CO² Ausstoßes setze ich damit ein Zeichen und bin froh, dass sich meine Stadt Berlin so langsam zum Fahrradmekka mausert, weil dies offensichtlich immer mehr Menschen genauso sehen wie ich. Aus diesem Grund ist Radfahren hier nicht mehr bloß ein Medium der Fortbewegung, sondern ein Lifestyle. Die Bahn ist mit Abstand die komfortabelste Art der Fortbewegung, nur weiß das niemand Aus […]

Weiterlesen
Zwischenwelten

Eingeschlossen im eigenen Körper

Adrian Owen ist einer der führenden Wachkoma-Forscher weltweit. In seinem Buch ‘Zwischenwelten: Ein Neurowissenschaftler erforscht die Grauzone zwischen Leben und Tod’ geht er der Frage nach, inwieweit Komapatienten bei Bewusstsein sind. Schmetterling und Taucherglocke Im Film Schmetterling und Taucherglocke geht es um einen Mann, der außer seinem Augenlid nichts mehr bewegen kann. Er leidet am sogenannten Locked-In-Syndrom, ist also eingeschlossen im eigenen Körper. Dennoch ist er bei vollem Bewusstsein, denn – er diktiert ausschließlich durch Augenzwinkern den Text für ein Buch […]

Weiterlesen

Babyjahre (Buchrezension)

Der international hoch angesehene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit Babyjahre ein Werk geschaffen, das nicht nur zurecht ein Bestseller geworden ist, sondern ein echter Klassiker unter den Erziehungsratgebern. Babyjahre schafft es, wissenschaftlich präzise und gleichermaßen verständlich zu sein. Die Hauptkategorien wie Schrei,- Schlaf und Essverhalten oder Wachstum sind weiterhin unterteilt in Lebensabschnitte, was das Buch gleichzeitig zu einem Nachschlagewerk macht, in dem man jederzeit schnell das gerade sein Kind betreffende Thema findet. Babyjahre ist nichts weniger als ein Einmaleins der frühen […]

Weiterlesen

Wer hat eigentlich die AFD gewählt?

Die einzige Tragödie dieses Wahlergebnisses ist der Einzug der AFD in den Bundestag. Allen AFD-Wählern empfehle ich einen Ausflug nach Dachau oder Buchenwald, um einmal zu sehen, wohin Fremdenhass führen kann. Gleichermaßen sollte man sich vor Augen führen, dass wir alle, und zwar alle Deutschen, zu den wohlhabendsten Menschen dieser Welt gehören und die Angst vor Flüchtlingen, die nichts, aber wirklich nichts mehr besitzen außer Schmerz, totaler nonsense ist. In Zeiten, in denen Wahnsinnige mit Atomwaffen herumfuchteln und in obersten politischen […]

Weiterlesen

Trauer um Liu Xiaobo

Der regierungskritische Intellektuelle Liu Xiaobo starb im Alter von 61 Jahren an Krebs, abgeschirmt von der Öffentlichkeit, eingepfercht hinter Gittern. Sein Verbrechen – Kritik an der Regierung. Sein Tod stimmt wütend und schockierend zugleich. Man verwehrte ihm alles, den Friedensnobelpreis im Jahr 2010 in Oslo und letztlich auch ein Sterben in Freiheit. Ein Nachruf. Im April 1989 starb Hu Yaobang, großer Reformer mit hoher Beliebtheit. Studenten versammelten sich zu seiner Trauerfeier auf dem berühmten Tiananmen, dem Platz des Himmlischen Friedens. Mit […]

Weiterlesen