Der Mann aus dem Wohnwagen

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Gedanken, Gesellschaft, Politik, Kurzgeschichten, Literatur, Lyrik

Eine Kurzgeschichte über eine ungewöhnliche Begegnung – von MaSan. Der Mann war tot. Von weitem schon sah ich die rote Friedhofskerze auf den Stufen des Trailers. Als ich näher herantrat, sah ich, dass die Kerze einen Zettel beschwerte, auf dem geschrieben stand: „R.I.P“, dann sein Name, den ich bereits vergessen hatte und „wir werden dich […]

Gedanken am Schreibtisch – Die Tragik des Bürojobs

Veröffentlicht am 4 KommentareVeröffentlicht in Gedanken, Gesellschaft, Politik, Kurzgeschichten

Eine Kurzgeschichte über Eduard, der damit hadert, sein Leben im Büro zu vergeuden Neulich habe ich in einem Artikel gelesen, dass der durchschnittliche Arbeitnehmer in Deutschland täglich bis zu drei Stunden nicht arbeitet. Zählt man die Mittagspause noch dazu, bleiben nur noch vier Stunden Arbeitszeit, wenn man einen achtstündigen Arbeitstag zu Grunde legt. Nur, was […]