Auf Wiedersehen

Auf Wiedersehen (Written and composed by Martin Seibel alias Ma San) Lyrics Es ist genug, ich hab‘s versucht Jetzt sprichst du, und ich hör zu Ich geh voran, und warte dann Auf unsrer Bank, am Wegesrand Blau, Rot und Gelb, ist meine Welt Die ich dir schenk, wenn du an mich denkst Ich muss jetzt fort, an einen Ort Den ich nicht kenn, den ich nicht nenn Ich kann dich sehen, durch dichten Schnee Sehe dich dort stehen, auf Wiedersehen Dann […]

Weiterlesen

Laufe am Morgen bevor dein Gehirn merkt, was du vorhast

Laufe am Morgen bevor dein Gehirn merkt, was du vorhast. Das klingt zunächst einmal nach einem lustigen Spruch, was ja auch so ist. Dennoch steckt ein wahrer Kern in diesem Satz, weil der Kopf vielmehr – und zwar unterbewusst – entscheidet, wie ein Lauf, insbesondere ein langer, verläuft. Kleine Nuancen sind es manchmal, die bestimmen, ob das Tempo gehalten werden kann oder nicht. Eine rote Ampel und ein damit verbundener, erzwungener Stopp kann bewirken, dass wir nicht mehr in einen von […]

Weiterlesen

Nomadland: Ein wunderbarer Film über das Leben von Nomaden der Arbeit

Ich habe mir den Film Nomadland schon allein deswegen angeschaut, weil die Chinesin Chloé Zhao in ihrer Heimat China völlig unbekannt ist, weil sie wegen kritischer Äußerungen geächtet und aus allen Medien verbannt wird. Das kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen bei einem Film, DER SO GUT IST und völlig zu Recht als bester Film bei der Oscarverleihung 2021 ausgezeichnet wurde. Nomadland ist ein stiller, unaufgeregter und einfacher Film und dennoch so gewaltig in seiner Aussage und Emotion, dass man […]

Weiterlesen

LONG SHORTS: Ein Filmchen über zwei Ausnahme-Ultraläufer

Francois D’haene hat innerhalb von 6 Wochen den UTMB und HARDROCK gewonnen, letzteren in Rekordzeit und weit schneller als Jornet vor ihm. Das macht ihn zum besten Ultraläufer momentan. Was D’haene bei den Männern ist, ist Courtney Dauwalter bei den Frauen. Das Filmchen hier handelt von beiden. Ist natürlich etwas Werbung drin… auf der anderen Seite wäre so ein Film wohl ohne Werbung nicht möglich…

Weiterlesen

Martin Seibel – Flügel sind zum Fliegen da (ein Kinderbuch)

Ich bin überglücklich, nach nunmehr einem Jahr Arbeit mein zweites Buch zu veröffentlichen – Flügel sind zum Fliegen da, ein illustriertes Buch für Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren. In der Hauptrolle – ein kleiner Spatz! Worum geht’s? Als der kleine Spatz eines Tages beobachtet, wie die großen Vögel in den Süden aufbrechen, da möchte er am liebsten gleich mitfliegen. Doch seine Freunde sagen ihm, dass seine Flügel zu klein und Spatzen für große Abenteuer nicht gemacht sind. Doch […]

Weiterlesen
Ma San Blog

Kann man Krebs natürlich heilen? Ein Interview mit Dr. Probst

“Was ist denn das für eine Medizin, die behauptet, Krebs ist unheilbar? Natürlich, Krebs ist heilbar!” Die Zahlen sind alarmierend. 14 Millionen Menschen erkranken jedes Jahr weltweit an Krebs, darunter 500 tausend Deutsche, von denen die Hälfte daran stirbt. Das macht diese Todesursache zu der zweithäufigsten in unserem Land. Die Tendenz ist stark steigend und man schätzt, dass sich diese absurd heftigen Zahlen bis 2030 verdoppeln werden. Woran liegt das? Ich habe vor längerer Zeit eine Rezension hier über das Buch […]

Weiterlesen

42. Platz (8. Platz AK) beim Müggelsee Halbmarathon

Bei meinem zweiten Müggelsee-Halbmarathon ist es mir gelungen, meine Zeit vom letzten Jahr (also bei diesem Lauf) um über drei Minuten auf eine 1:27:07 zu verbessern. Mit dieser Leistung bin ich happy, zumal diese Strecke – halb im Wald, halb auf Straßen und Gehwegen sowie Treppen runter und hoch bei der Spreetunnel-Durchquerung – nicht ganz einfach ist. Die vielen Aufs und Abs rund um den Müggelsee verlangen eine gute Einteilung der Kraft und dass man sich dabei leicht verschätzen kann, weiß […]

Weiterlesen

Wie man einen Halbmarathon in 1:25 Stunden schafft

Wer die 10 Kilometer im Wettkampf in zirka 38,5 Minuten oder schneller laufen kann und keine Schwierigkeiten hat, diese Distanz auch im Training unter 40 Minuten zu bewältigen, für den ist eine 1:25 auf den Halbmarathon ein ambitioniertes, erreichbares Ziel. Eine Pace von 4:03 über 21 Kilometer durchzuhalten ist nun etwas völlig anderes als 10K Vollgas. Zum einen spielt das Wissen um den idealen Pulsbereich eine Rolle, zum anderen jenes um die taktische Herangehensweise und, wie bei einem Marathon auch, das […]

Weiterlesen

Mit dem Zug nach Südtirol – warum ein umweltfreundlicher Familien-Urlaub in Südtirol ganz ohne Auto wunderbar funktioniert

Ich habe großes Glück, an diesem Dienstagabend auf Schloss Sigmundskron zu sein, wo Reinhold Messner eines von sechs Messner Mountain Museums untergebracht hat. Der Abend legt sich über Südtirol. Und während die Sterne zu leuchten beginnen, wird auf einer großen Wiese ein Feuer entzündet, um das sich Menschen aller Generationen mit Decken gruppieren und warten, bis er kommt, Reinhold Messner. Über diesen Abend habe ich bereits im Rahmen eines anderen Artikels berichtet, aber auf einen Teil des Gesagten möchte ich in […]

Weiterlesen

Der ALTRA ESCALATE 2.5, eine vom Barfußlaufen inspirierte Wettkampf-Maschine

Es gibt kaum noch Hersteller, die sich dem Bereich Natural Running widmen. Einer der besten Laufschuhe, den ich je hatte, der Pure Flow von Brooks, wurde aus dem Sortiment genommen. Stattdessen überschwemmen Carbon-verstärkte Schuhe im Preissegment 200 EUR aufwärts derzeit den Markt mit dem Versprechen, damit schneller laufen zu können. 4 Sekunden könne man damit auf einen Kilometer rausholen, habe ich mir sagen lassen, weiterhin wäre ein härteres Training möglich durch schnellere Regeneration. Alles Argumente, klar, verstehe ich! Aber was mich […]

Weiterlesen

MARATHON – etwas zurückgeben an das, was man so liebt

Hier am VP bei Kilometer 40 regt sich was. Eine Stunde lang war nichts los, also haben wir uns gegenseitig Heldengeschichten unseres Sports erzählt, den wir alle hier, und zwar ausnahmslos, über alles lieben. Aus großen Wannen werden Becher gefüllt mit Wasser, Tee und Iso. Dann ist gespenstische Stille, alle schauen nach links Richtung Kurve, weil gleich die schnellsten von zehntausenden Läufern an uns vorbei fliegen werden in einer Pace weit unter drei Minuten auf den Kilometer. Und wenn es dann […]

Weiterlesen

10 Kilometer in 38 Minuten laufen – so habe ich es geschafft

Für einen ambitionierten Läufer gibt es wenige Momente die so schön sind wie das Durchbrechen wesentlicher Schallmauern auf die verschiedenen Distanzen. Dazu gehört die magische 40-Minuten-Marke auf die zehn Kilometer. Magisch deshalb, da es für Normalsterbliche die letzte Zehn-Minuten-Marke im Leben ist, die auf diese Distanz gerissen wird. Magisch aber auch deswegen, weil man sich an der 40 wirklich die Zähne ausbeißen kann. Viele kommen nah ran, laufen eine 41:30 oder schneller, doch der Schritt darüber gelingt einfach nicht. Was hier […]

Weiterlesen

148. Platz beim Hamburg Marathon

Richtig happy bin ich über den 148. Platz (30. Platz AK40) beim Hamburg Marathon. Nachdem ich dieses Jahr mit einer 38:01 über die 10K sowie einer 1:25:27 über die 21K persönliche Bestzeiten über kürzere Distanzen geschafft habe, war ein solider Marathon für mich DAS ZIEL des Jahres. Mit einer 3:12:12 auf die 42 bin ich mehr als zufrieden. Ich konnte wieder viele Erkenntnisse gewinnen und mache mich nun daran, Schwachstellen auszumerzen, um dann nächstes Jahr ein Stück Holz draufzulegen, wahrscheinlich beim […]

Weiterlesen
Reinhold Messner

Südtirol: Ein Abend mit Reinhold Messner am Lagerfeuer

Auf einmal steht Reinhold Messner direkt vor mir. Da er sich gerade mit jemandem unterhält, setze ich das, was ich mir insgeheim ausgemalt habe, nicht in die Tat um. In meinem Rucksack habe ich sein Buch  “Rettet die Berge” und habe mir auf der Zugfahrt von Meran nach Bozen irgendwie ausgemalt, wie ich dem Mann der Berge begegne, wir ein paar Worte wechseln und er mir dieses Buch signiert. Jetzt hätte ich tatsächlich die Chance dazu und bin völlig überrascht. Ich […]

Weiterlesen