Mon Amie – ein Song, nun ja, über die Liebe (by Ma San)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Film, Musik, Gedanken

Mon Amie
(gewidmet meiner großen Liebe / alle Lyrics, Instrumente und Aufnahme by Ma San/Martin Seibel)

Mon Amie Lyrics

1.Str.
Manchmal sehe ich Gespenster
am hellichten Tag
und es plagen mich die Ängste
dass ich erneut versagen könnt doch
wenn das Schicksal an die Tür klopft
und die Klarheit deinen Kopf durchweht dann
relativiert das ziemlich alles
was dich so lange aufgewühlt hat

Ref.
Hey mon amie
dieser Tag gehört uns
all die tristen, grauen Straßen
sie erscheinen bunt und
auch die Nacht sie scheint hell
funkelt wie ein Diamant, und ich
würd mir wünschen dass auch morgen
vielleicht auch so sein könnt

2. Str.
Du weißt ich bin kein Optimist, im Gegenteil
was da draußen geschieht macht mich echt depressiv
doch du lehrst mich stets das Lachen
auch wenn die ganze Welt mit entgegen steht
danke dass du mich entführt hast
in eine Welt die mir gänzlich neu war
und mich so akzeptiert hast
mit allen Ecken und Kanten

Ref.

3. Str.
Was man hat das hat man sagt man
doch was man loslässt, scheint so verlorn,
mein Gott es tut weh
all die Träume davonfliegen zu sehn
ich wollt nur meinen Teil vom Leben
stieg empor wie ein Drache im Wind, nur
um mich in Stürmen zu verlieren
ist es nicht verrückt das Leben

Ref.

Hat dir der Song gefallen? Ich freue mich auf deinen Kommentar! Viele andere Songs aus meiner Feder findest du auf soundcloud! (Klick auf das Bild!)

martin seibel soundcloud 2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.