Kevin Morby: This is a Photograph

This is a photograph, a window to the past
of your father on the front lawnwith no shirt on
ready to take the world onbeneath the west Texas sun
the year that you are born, the year that you are now
his wife behind the camera, his daughter and his baby boy
got a glimmer in his eye, seems to say

this is what I’ll miss about being alivethis is what I’ll miss after I die
and this is what I’ll miss about being alivemy body, my girls, my boy, the sun

This is a photograph
Wenn das die ersten Zeilen des ersten Songs einer Platte sind, dann läuft mir wirklich Schauer über den Rücken, so verdammt gut sind diese Lyrics. Intensiv, ehrlich, traurig und hey, einfach wunderschön. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal etwas so präzises, schönes gelesen habe wie das hier! Am Ende des Songs jedenfalls ist er es, der auf der Terrasse steht, so wie damals der Papa. “Ready to take the world on!” Es ist ein Song über das älter werden, geschrieben eines mittlerweile Mittdreißigers. Der realisiert hat, dass er älter geworden ist und die Vergangenheit nicht mehr ist als eine Fotografie. Und plötzlich erkennt er, dass sich die Dinge zu wiederholen scheinen, man nichts dagegen tun kann, weil es einfach das Leben ist. Und irgendwo akzeptiert er das eben, denn was will man sonst auch machen?

Bittersweet
Das Album kommt denkbar ruhig daher, nimmt sich Zeit für die Bewältigung eines Themas. Und wenn man aufmerksam zuhört, dann erkennt man das Thema schnell, um das es hier geht – Vergänglichkeit. So auch bei dem wunderschönen “Bittersweet”, bei dem die zarte Stimme Erin Raes’ jeden zum Nachdenken über das eigene Leben bringt. Was ist aus mir geworden? Was ist aus meinen Träumen geworden? Bin ich eigentlich ein guter Mensch?

Goddamn you got old, you got upset you got sick
the living took forever but the dying went quick
And oh you just think you were a little kid
wondering what you’d be when you got big

It’s over
Wir können die Zeit nicht festhalten, sie vergeht. Und ehe wir uns versehen, ist es fast vorbei und wir blicken wir auf die prägenden Momente zurück. Hat es sich gelohnt? War es gut so? “It’s over” erinnert uns daran, dass der Tag, an dem die guten alten Tage einfach mal vorbei sind, schneller kommt als uns lieb ist. Umso wichtiger also, dass wir sie haben – kostbare Momente in unserem Leben.

it’s over, it over now
Used to take our dinner babe, by the sea
Everyone was a winner than
when everyone was free

Dieses Album von Kevin Morby lässt mich mit dem schönen Gefühl zurück, dass die Popmusik nicht ganz verloren ist, diese mehr ist und sein kann als die Suche nach der gelbringenden Hymne, vorgetragen von einem hübschen Gesicht mit goldener Stimme. “This is a Photograph” hat mich berührt, durch eine unaufdringliche, ehrliche, wunderschöne Art und Weise.

Das Album kannst du unter folgendem Link (Werberlink) kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.