AllgemeinGastartikelunterwegs

Wieso dich Kroatien anziehen wird (Gastbeitrag)

In letzter Zeit berichteten mir gleich zwei Bekannte unabhängig voneinander, wie schön Albanien sei. Von türkisfarbenem Wasser wurde gesprochen, von unglaublich freundlichen Menschen, tollem Essen und vielen erlebten Abenteuern. Eine Freundin von mir wiederum war schon des Öfteren in Slowenien zum Wandern und bekommt strahlende Augen, wenn sie davon spricht. Und einen weiteren Freund von mir hat es fest in die Slowakei verschlagen, wo er mittlerweile zur Hälfte des Jahres lebt und arbeitet. Will heißen: Für alle die es noch nicht gemerkt haben, es lohnt sich, im Zuge des nächsten Urlaubs den Osten in Erwägung zu ziehen, und nicht nur die üblichen, überteuerten und touristisch überlaufenen Destinationen im Süden Europas, wo ohnehin alle hinfahren! Und ein Land ist bei dieser Überlegung ganz vorne dabei – Kroatien! Als mich Petra von VILLSY. ansprach, einen Beitrag über Kroatien auf Ma San zu veröffentlichen, war ich deshalb sofort begeistert und umso glücklicher bin ich, dass ein informativer, interessanter und charmanter Beitrag mit tollen Bildern entstanden ist, der jeden, der mit dem Gedanken spielt, einmal nach Kroatien zu fahren, überzeugen sollte. Es gibt einige wenige Werbelinks im Text, auf die and dieser Stelle hingewiesen wird. Jetzt aber Vorhang auf für Petra und Kroatien…

Wieso dich Kroatien anziehen wird
Kroatien, das wunderschöne Land… Warte mal, du hast es noch nicht besucht? Worauf wartest du denn? Wir sind uns aber sicher, dass Kroatien gerade auf dich wartet. Du glaubst es nicht? Kein Problem, wir zeigen dir gleich, wieso dich Kroatien sicher anziehen wird. Los, willkommen in Kroatien!

Wer, woher und wann
Es sind zahlreiche Theorien und Legenden darüber entstanden, wer, woher und wann gekommen ist, um diesen Teil der Welt zu besiedeln und eigenen Staat hier zu gründen. Doch es gibt eine Legende, die wahrscheinlich jeder Kroate kennt: Es ist das 7. Jahrhundert, ein slawischer Stamm kommt auf dieses Gebiet und besiegt die Awaren, die somit gezwungen werden, diesen Boden zu verlassen. Den Gewinnern gefällt es hier und sie entscheiden sich, hier den eigenen Staat zu gründen. Das Meer, die Gebirge, großartiges Klima, schönes Wetter… Was mehr könnte sich denn einer wünschen? Genau das dachten sich auch einige der ersten Kroaten – die fünf Brüder Kluk, Lobel, Kosjenac, Muhlo und Hrvat (kroat. der Kroate) und ihre zwei Schwester Tuga und Buga.

Vogel, Drache und …ein interessantes Gulasch
Im historischen Sinne könnte man sagen, dass Kroatien wirklich viel durchgemacht hat, was sich auch an den heutigen Grenzen bemerken lässt. Manche würden sagen, Kroatien sieht wie ein Vogel aus, die anderen sind eher der Ansicht, Kroatien sei ein Drache. Eine äußerst interessante Form auf jeden Fall. Das wundert aber nicht, weil im Laufe der Geschichte zahlreiche verschiedene Völker und Kulturen hier „zu Besuch“ waren: Illyrier, Griechen, Römer, Osmanen… Außerdem waren hier auch die Habsburger, Republik Venedig, Österreich-Ungarn und sogar Napoleon anwesend. Die Liste ist aber noch viel länger. Echt viele Kulturen, ganz richtig. Aus diesem Grunde ist kroatische Kultur heute so reich und verschieden. Die Geschichte beeinflusste die Küche, die Architektur, die Sprache, die Mentalität… Ja, Kroatien ist ein sehr kleines Gebiet, das aber wirklich viel anzubieten hat. So gemischt, so reich und so verschieden, fast wie ein Gulasch, das man wirklich nicht verpassen sollte.

Noch etwas über Vögel und Gulasch
Es wäre einfach Schade die süßeste kroatische Liebesgeschichte nicht zu erwähnen. Die Protagonisten dieser Geschichte sind Malena und Klepetan, zwei weiße Störche, die seit 2001 ein Liebespaar sind. Jeden Frühling fliegt Klepetan aus Südafrika nach Brodski Varoš (ein kleiner Ort in Slawonien) zurück, um seine Auserwählte wieder zu treffen, da Malena leider einen gebrochenen Flügel hat, weshalb sie nicht imstande ist, zu fliegen. Zusammen haben sie schon 66 Kinder. Dass Malena und Klepetan in der Tat das süßeste Paar Kroatiens sind, beweist auch die Tatsache, dass das ganze Land jeden Frühling, zusammen mit Malena, Klepetan sehnlich erwartet.

Was Gulasch betrifft, so muss Čobanac erwähnt werden. Čobanac ist eine slawonische Spezialität, die man als eine Art Gulasch definieren könnte, aber nicht ganz. Deswegen wäre es am besten, wenn du das selbst probierst. Keine Sorge, es ist total lecker! Weitere leckere kroatische Speisen? Wie gesagt, es gibt viele und verschiedene, hier werden wir einige nennen:

  • Gregada – Fischeintopf, der von Insel Hvar stammt,
  • Kremšnita – ein toller Kuchen, der aus Samobor und Zagreb stammt (es gibt also 2 Varianten),
  • Rožata – Süßigkeit, die typisch für Dubrovnik ist,
  • Punjene paprike – gefüllte Paprikaschoten, die man in ganz Kroatien isst,
  • Purica s mlincima – Pute mit Mlinci (getrocknetes Fladenbrot, das gekocht wird) wird in Zagorje und Zagreb gegessen,
  • Pašticada – Rinder-Schmorbraten aus Dalmatien,
  • Crni rižoto – schwarzer Risotto bzw. Tintenfischrisotto, beliebt an der kroatischen Küste,
  • Trüffel – diese Delikatesse findest du in Istrien,
  • Brudet – wahrscheinlich das häufigste Fischgericht an der Küste,
  • Buzara – hier geht es um Meeresfrüchte, aber das besondere daran, ist die Buzara Art der Zubereitung!

Natürlich gibt es noch zahlreiche leckere Speisen, die du auf jeden Fall probieren solltest! Außerdem würden wir raten, kroatische Weine wie Graševina, Plavac, Malvazija oder Dingač zu probieren.

Kroatien hat außerdem fantastisches Olivenöl

Terra magica
Flachland, Gebirge, Meer, Seen, Flüsse… all das findet man in diesem kleinen Land, in das sich viele Menschen verlieben und am Ende dafür entscheiden, hier ein Haus zu kaufen. Wenn auch du in dieser magischen terra leben oder einfach ein Haus besitzen möchtest, steht dir Terra Dalmatica jederzeit zur Verfügung. Diese terra wird dir gerne alle ihre Farben zeigen, schauen wir uns also an, was es hier zu sehen gibt.

Zagreb, Split, Rijeka und Osijek – die größten kroatischen Städte
Zagreb ist die Hauptstadt Kroatiens. Diese Stadt, die von vielen wegen ihrer Architektur als kleine Wien genannt wird, wird dir sicher gefallen. Hier kannst du das Medvednica Gebirge klettern, in dem Maksimir Park spazieren oder Kaffee auf Jelačić Platz trinken. Außerdem hat diese Stadt drei Jahre hintereinander den Titel des besten europäischen Weihnachtsmarkts gewonnen. Des Besuchs sind auch die kleinen Städte Samobor und Varaždin wert.

Zagreb

Split ist die zweitgrößte Stadt, wo du auf jeden Fall den Berg Marjan besuchen und den Ausblick auf die Stadt genießen solltest. Daneben würden wir auch empfehlen, Picigin (eine Sportart mit Ball, die im seichten Meereswasser gespielt wird) auf dem berühmten Bačvice Strand zu spielen und danach den monumentalen Diokletian-Palast zu besuchen. Aus Split kannst du nach Trogir fahren, deren Altstadt, die zu UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, dich faszinieren wird. Außerdem kannst du auch nach Šibenik fahren, um die Kathedrale des Heiligen Jakobs zu beobachten, die sich auch auf der UNESCO-Liste finden lässt.

Split

In Rijeka, dem größten kroatischen Hafen, wartet die längste Promenade Korzo auf dich sowie das imposante Kastell von Trsat. Wenn du schon da bist, solltest du dir Opatija nicht entgehen lassen. Danach könntest du auch nach Pula fahren, um das sechstgrößte Amphitheater bewundern. Oder die sogenannte kleine kroatische Venedig – die Stadt Rovinj besichtigen. Vielleicht möchtest du später mit dem Boot den Nationalpark Brijuni erkunden, wo der Staatschef des damaligen Jugoslawiens Tito viel Zeit verbrachte.

Blick nach Rijeka aus Opatija

Osijek ist neben Zagreb die einzige kroatische Stadt, in der du mit der Straßenbahn fahren kannst. Hier solltest du die Paul und Peter Kathedrale, die europäische Avenue und die Festungsanlage Tvrda Osijek nicht verpassen. In der Nähe kannst du auch den Naturpark Kopački rit oder die Stadt Slavonski brod besuchen. Die Kathedrale in Đakovo könnte dir auch gefallen.

Osijek

Natürlich gibt es noch viele Städte, die dich begeistern werden wie z. B. die ehemalige mächtige Republik Dubrovnik, heute sehr bekannt dank der Serie Game of Thrones. Vielleicht wirst du Lust auf Meeresmusik haben. Kein Problem, in diesem Fall solltest du nach Zadar fahren, wo Meeresorgel auf dich wartet. In der Nähe von Makarska findest du den wunderschönen Gebirgszug und Naturpark Biokovo. Wenn wir schon Natur- und Nationalparks erwähnen, so sollten wir auch sagen, dass es in Kroatien 8 Nationalparks gibt, von denen wahrscheinlich der bekannteste die Plitvicer Seen sind, was aber nicht bedeutet, dass man Mljet, Risnjak, Paklenica, Kornati und den anderen Nationalparks nicht eine Chance geben sollte. Was Naturparks angeht, in Kroatien findest du 11. Einige von den sind Učka, Papuk und Telašćica.

Dubrovnik

Irgendwo musst du aber auch übernachten, keine Angst, VILLSY. kümmert sich darum.

Warte mal – und die Inseln?
Aber natürlich – die Inseln. In Kroatien befinden sich insgesamt 1244 Inseln, Inselchen und Felsen. Ja, ganz genau! Die größten kroatischen Inseln sind Krk, Cres, Brač, Hvar, Pag, Korčula, Mljet, Vis und Rab. Und welche ist die schönste? Schwierig zu sagen, weil jede von ihnen etwas Besonderes anzubieten hat. Hvar ist die sonnigste Insel, auf Brač findest du den bekanntesten kroatischen Strand Zlatni rat, auf der Insel Lošinj siehst du die meisten Delfine, die du auch adoptieren kannst, die Insel Lastovo und der umliegende Archipel wurden zum Naturpark erklärt, Vir ist eine tolle Insel für die Jugendlichen, auf der Insel Biševo ist die weltberühmte Blaue Grotte zu finden, Mamma Mia 2 wurde eigentlich auf der Insel Vis gedreht, in der Nähe von der Insel Pašman versteckt sich die herzförmige Insel Galešnjak… Das und viel mehr erwartet dich auf kroatischen Inseln und wir würden dir vom Herzen empfehlen, mindestens eine zu besuchen und ein paar Tage in einem wunderschönen Ferienhaus mit deiner Familie oder Freunden zu genießen. Mit der Suche nach Unterkunft wird dir VILLSY. gerne helfen.

Korčula

Kroatien – Kroa(n)ziehen
Aus allen diesen Gründen wird dich Kroatien ganz sicher anziehen. Moment mal! Oder hat dich Kroatien schon angezogen? Wahrscheinlich ist die Antwort ja, denn viele Menschen tragen jeden Tag Krawatte und diese, ob du es glaubst oder nicht, stammt aus Kroatien. Zieh also deine Krawatte an und besuch das Traumland Kroatien, das dich dann für immer kroa(n)ziehen wird! Wenn du dich aber entscheidest, Kroatien nie wieder zu verlassen oder hier einfach ein Zuhause zu besitzen, solltest du Blick auf Terra Dalmatica werfen.

Noch eine Sache solltest du wissen, egal wohin du gehst, wirst du ganz sicher genießen. Entspann dich und leg los – lass dich kroa(n)ziehen!

Die ursprüngliche Krawatte

Hat dir der Artikel gefallen? Dann schreib mir doch einen Kommentar, über den ich mich riesig freuen würde!

Weitere spannende Reiseartikel auf Ma San:

MaSanMa San[/Avatar]

Ein Gedanke zu „Wieso dich Kroatien anziehen wird (Gastbeitrag)

  1. Ein toller Artikel ist das geworden mit Bildern, die Lust machen, sofort loszufahren…sobald das wieder möglich ist, ziehe ich Kroatien sicherlich in Erwägung. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.