Wim Wenders – “Das Salz der Erde”

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Film, Musik, Gedanken, Gesellschaft, Politik, Impressionen, Umwelt, Naturschutz, unterwegs

Ein grandioser Film über das Werk und Leben Sebastião Salgados, eines der größten Fotografen unserer Zeit. Anfangs, sagt Wim Wenders auf der Bühne des Delphitheaters in Berlin bei der Premiere seines Films Das Salz der Erde, wollte er einen Film über einen Fotografen machen. Doch was entstand, war mehr als das, viel mehr. Der Fotograf, […]

Die “Amazon” – Gesellschaft

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Gedanken, Gesellschaft, Politik

Der amerikanische Gigant ist auf dem Weg, die Welt zu vereinheitlichen. Ich mag Buchhandlungen. Vor allem mag ich die Kleine am Ende meiner Straße. Der Buchhändler sitzt immer hinter seinem Tresen und liest, und vor seinem Schaufenster stehen zwei kleine Tische mit immer neuen Empfehlungen, welche er immer wieder aufs Neue zusammenstellt. Es macht Freude, […]

In fremden Feldern

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Film, Musik, Gedanken, Literatur, Lyrik

Über unsere Sehsucht, wegzugehen und die Einsicht, dass man den Ort, den man da verlässt, vielleicht nicht mehr wieder findet. In seinem Song “Heute hier morgen dort” singt Hannes Wader über die Unbeschwertheit des Reisens, des Weggehens ohne den Blick zurück. Und doch: “Manchmal träume ich schwer und dann denk’ ich es wär’ Zeit zu […]

Nieder mit dem Auto, es lebe das Fahrrad

Veröffentlicht am 2 KommentareVeröffentlicht in Gedanken, Gesellschaft, Politik, Umwelt, Naturschutz

Über eine Milliarde Autos weltweit verstopfen die Straßen unserer Städte und berauben sie an Lebensqualität. Dabei liegt die Lösung auf der Hand. 1913 wurde das erste Automobil am Fließband gefertigt. Ab diesem Zeitpunkt änderte sich das Bild der Stadt grundlegend. Doch ab einem bestimmten Punkt kann sich auch etwas so revolutionäres wie das Auto als […]

Leben und Arbeiten in China

Veröffentlicht am 3 KommentareVeröffentlicht in China, Gedanken, unterwegs

Wie es mich beruflich nach China verschlug und warum ich dort blieb 2009 reiste ich nach China, wo ich eine Stelle in einer Stadt namens Tianjin angenommen hatte. Eine Stadt, die hierzulande niemand kennt, und doch größer ist als jede europäische Metropole. Aus drei Monaten, solange wollte ich eigentlich bleiben, wurden zwei Jahre. Grund für […]

Kinderarbeit in Bolivien verbieten?

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Gedanken, Gesellschaft, Politik, Impressionen, Südamerika, Umwelt, Naturschutz, unterwegs

In Bolivien kämpfen Kinder um ihr Recht, arbeiten zu dürfen. Im Dezember 2012 gehen in der bolivianischen Hauptstadt La Paz Polizisten gewaltsam gegen Kinder vor, ein absurdes Bild. Der Grund – Sie wehren sich gegen ein neues Gesetz, das Kinderarbeit unter 14 Jahren verbieten soll. Verwundert fragt man sich, warum sich Kinder und Jugendliche in […]

Annie Dillard – Pilgrim at Tinker Creek (Buchrezension)

Veröffentlicht am 1 KommentarVeröffentlicht in Gedanken, Impressionen, Literatur, Lyrik, Umwelt, Naturschutz

Dillards’ mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnetes Werk lässt uns diese Welt mit anderen Augen sehen 1971 beschließt Meta Annie Doak, Annie Dillard, für ein Jahr in der Natur zu leben und begibt sich dafür an einen Flusslauf namens Tinker Creek. Umgeben von Bergen und Wäldern beobachtet sie hier die Natur, den Wandel der Gezeiten, und […]